ACHTUNG: Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Bitte nutzen Sie ab sofort www.feuerwehr-schorndorf.de

Rüstwagen

Technik / Fahrzeuge / Rüstwagen

Beschreibung

Der RW 2 (Rüstwagen) dient hauptsächlich der technischen Hilfeleistung. Mit seinen umfangreichen Werkzeugen, Materialien und Gerätschaften kann der RW 2 einen sehr großen Bereich der technischen Hilfeleistung abdecken. Bei Verkehrsunfällen fährt der RW 2 nach dem VRW. Der größere Rettungssatz (Rettungsschere und Spreizer) des RW 2, gegenüber dem Rettungsatzes des VRW, wird zur Unterstützung des VRW und wegen seiner größeren Kraft bei Unfällen mit großen Fahrzeugen wie LKW eingesetzt.

Die im Heck befindlichen Bohlen, Kanthölzer und Baustützen werden bei einsturzgefährdeten Gebäuden zur Absicherung oder Abstützung verwendet. Mit dem Lichtmasten, der eine Leistung von zweimal 1000 Watt und einer Ausleuchthöhe von 8m hat, kann eine Unfallstelle in einem großen Bereich ausgeleuchtet werden. Die Normbeladung des RW 2, wird durch die Sonderbeladung "Öl" ergänzt. Mit diesen Gerätschaften wird ein weiteres Auslaufen von Gefahrstoffen verhindert und zum Auffangen und Umfüllen von ausgelaufenem Öl und Treibstoffen eingesetzt.

Der Rüstwagen gehört zu den Sonderfahrzeugen in Schorndorf und fährt daher im Rahmen der Überlandhilfe auch zu Einsätzen in benachbarten Kommunen.

Technische Daten

  • Besatzung: 1/2
  • Funkrufname: Florian Schorndorf 1/52
  • Hersteller: MB / Ziegler
  • Leistung: 161 kW / 220 PS
  • Baujahr: 1989