ACHTUNG: Diese Website wird nicht mehr aktualisiert. Bitte nutzen Sie ab sofort www.feuerwehr-schorndorf.de

Drehleiter mit Korb

Technik / Fahrzeuge / Drehleiter mit Korb

Beschreibung

Die DLK 23-12 (Drehleiter mit Korb) ist ein Hubrettungsfahrzeug mit einer Nennrettungshöhe von 23m bei einer Nennausladung von 12m. Das Fahrzeug rückt jährlich ca. 50 mal überwiegend zur Menschenrettung und zur Brandbekämpfung aus. Die Besatzung besteht aus Maschinist, Fahrzeugführer, Feuerwehrmann.

Die Drehleiter hat an seinem Masten einen Knick, um Dachvorsprünge oder Dachkanten besser überwinden zu können.

Außer der feuerwehrtechnischen Beladung ist die Krankentragehalterung hervorzuheben, welche zur schonenden Rettung nicht gehfähiger Personen aus Obergeschossen verwendet wird. Das Wendestrahlrohr dient hauptsächlich zur Bekämpfung von offenen Dachstuhlbränden oder zur Abschirmung von gefährdeten Gebäuden.

Die Drehleiter gehört zu den Sonderfahrzeugen in Schorndorf und fährt daher im Rahmen der Überlandhilfe auch zu Einsätzen in benachbarten Kommunen.

Technische Daten

  • Besatzung: 1/2
  • Funkrufname: Florian Schorndorf 1/33
  • Hersteller: Iveco Magirus / Magirus
  • Leistung: 202 kW / 275 PS
  • Baujahr: 2004