Feuerwehr, Notärzte und DRK trainieren Großschadenslage

Aktuell / Feuerwehr, Notärzte und DRK trainieren Großschadenslage

Samstag, 09. September 2017, 14:00 Uhr

Foto: Marvin Schiller

Schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Omnibus und mehreren Pkw auf der Schorndorfer Westtangente

Verfasst von Jürgen Bruckner in Einsatzabteilung

Dies war die Ausgangslage für eine groß angelegte Übung der Schorndorfer Feuerwehr, den Notärzten des Rems-Murr-Klinikums und dem Ortsverband des DRK am Samstag 9. September 2017. Vorausgegangen war am Freitagabend eine Einweisung der Feuerwehrführungskräfte und der Notärzte in das System mSTART (Einstufung von Verletzten bei Großschadenslagen). An der Einsatzstelle bei der Abzweigung zur Kläranlage mussten insgesamt 26 Menschen (dargestellt durch Mitglieder der Jugend- und Alterswehr) mit teils schrecklichen Verletzungsmustern aus den Fahrzeugen gerettet, gesichtet und versorgt werden. An der Übung beteiligten sich mehr als 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, 13 Ärzte des Rems-Murr-Klinikums und 11 Sanitäter vom DRK.

Die vielen Zuschauer (darunter auch Gäste des Landratsamtes, Stadtverwaltung und Lokalpolitiker) bekamen die Übung sachkundig durch Abteilungskommandant Peter Lämmle und Notärztin Yvonne Kempf erklärt. Am Schluss waren alle Beteiligten von der realitätsnahen Darstellung der Übung begeistert. Bei der anschließenden Besprechung im Feuerwehrhaus zogen alle Verantwortlichen ein positives Ergebnis aus diesem Nachmittag und lobten die gute Zusammenarbeit untereinander.

Den Ausklang bildeten anschließend ein gemeinsames Essen (1/2 Gockel aus dem eigens organisierten Gockelmobil) und kameradschaftliche Gespräche bis in den Abend.

Wir bedanken uns bei den Notärzten des Rems-Murr-Klinikums für die Idee zu der gemeinsamen Übung, dem DRV OV Schorndorf, dem Schminkteam des DRK Rems-Murr, den Zentralen Diensten, der Film-AG der Hohbergschule Plüderhausen, der Feuerwehrführung und Stadtverwaltung, den Darsteller und natürlich dem Übungsvorbereitungsteam für eine sehr gelungene Übung und die super Zusammenarbeit!

 

Zurück